Kgl. Harmonie 1895 VoG

Logo Harmonie Now

Königliche Harmonie 1895 VoG

Über uns

Im Monat März des Jahres 1895 riefen 7 musikliebende Männer einen Musikverein ins Leben. Sie gaben dem Verein den stolzen Namen “Harmonie Musikverein Walhorn 1895″, der bis heute beibehalten und nur 1991 durch das Kürzel G.o.E. und 1995 mit der Vorsilbe “Königlich” verlängert wurde. Sie wollten mit diesem Verein den musikalischen Geist der Mitglieder fördern und bei kirchlichen Festlichkeiten mitwirken.Harmonie NOW

Der erste Dirigent wurde Peter Koonen, einer der 7 Gründer des Vereins. Ebenfalls Gründer des Vereins war Felix Aussems, der zum ersten Präsidenten gewählt wurde und das Amt ein halbes Jahrhundert lang durch Frieden und Krieg führte. Die weiteren Gründer waren Gerhard Aussems, Nikolaus Eyckens, Peter Goor, Peter Köttgen und Fritz Schumacher. Sie legten einen Grundstein für einen Verein, der gute und schlechte Zeiten überlebte und noch bis heute besteht.

Der Verein zählte im Laufe der Geschichte viele verschiedene Dirigenten und Präsidenten. Dies geschah hauptsächlich wegen der beiden Weltkriege, da viele Musiker einberufen wurden oder dem Krieg zum Opfer fielen. Diese Gesellschaft musste also 1948 wieder neu gegründet werden, was durch Gerard Renardy und Heinrich Homburg geschah. Unter den Neugründern befanden sich einige, die den Verein jahrzentelang prägten. 1981 übernahm Robert Cormann die Leitung des Vereins und half der Harmonie, sich beim Wertungsspiel in die dritte Kategorie stufen zu lassen.
Nach den Präsidenten Leo Stickelmann, Georges Aldenhoff und Paul Keutgen, übernahm Jean-Pierre Lemaire dieses Amt 1985. Er war der Hauptinitiator der gezielten Jugendarbeit und Begründer des Jugendorchesters.

Unter der Leitung von Marc Lemmens schaffte die Harmonie 1989 den Sprung in die erste Kategorie der Einstufung. 1990 gelang es sogar, in dieser Klasse den Landesmeistertitel zu erlangen.

Auch 1993 ging es weiter bergauf in die höhere Exzellenzklasse. Dem damaligen Präsidenten José Grommes, dem jüngsten Präsidenten der Vereinsgeschichte, gelang es über viele Jahre hinweg durch innovative Ideen und einer großen Portion Enthusiasmus den Verein in seiner schönsten Form aufblühen zu lassen.

Eine besonders schöne Vereinsfreundschaft entstand Anfang der 90er Jahre mit der Blasmusik- und Trachtenkapelle Bad Rippoldsau, und hält bis heute an.
Auch bis zum hundertjährigen Jubiläum des Vereins standen die Grundsätze der Gründer im Vordergrund: “Den musikalischen Sinn & die Kameradschaft der Mitglieder fördern, sowie die Dorfgemeinschaft an den Darbietungen teilnehmen zu lassen.”
Harmonie Now
Im Jahre 2001 führte der neue Dirigent Gérard Hamers den Verein zu seinem musikalischen Zenith als es den Musikern gelang, sich bei der Einstufung in der zweithöchsten Kategorie des Landes, der Ehrendivision zu behaupten und dazu noch mit dem Sabam-Preis für das bestaufgeführteste Werk eines belgischen Komponisten ausgezeichnet zu werden. Nach einer weiteren Einstufung in die Ehrendivision wurde es allerdings immer schwieriger das hohe musikalische Niveau zu halten, da durch eine Veränderung der Freizeitgewohnheiten in der Gesellschaft die Jugendarbeit komplizierter wurde. Harmonie Now Grand Place Brüssel
Die Abwärtsspirale konnte rechtzeitig gestoppt werden als sich der Verein dazu entschloss eine musikalische Partnerschaft mit dem Nachbarverein aus Raeren einzugehen.

So wachsen seit 2011 die beiden Vereine im neuen Blasorchester NOW (Nord-Ost-Wind) immer mehr zusammen. Als 50-Musiker starke Gemeinschaft gelang es im Herbst 2014 sich erfolgreich in der Ehrendivision zu behaupten.
Nachdem André Hermens das Vereinspräsidentenamt von José Grommes übernommen hatte gab er es ein paar Jahre später an Guido Xhonneux weiter der dem Verein Walhorn bis heute vorsteht. Vorsitzender des gemeinsamen NOW-Orchester ist Marc Komoth.

Unsere größten Erfolge erzielten wir:

  • 1990: Landesmeistertitel in der ersten Kategorie der Einstufung
  • 2001: Gewinn des Sabam-Preises in der Ehrendivision
  • 2014: Erfolgreiche Einstufung in die Ehrendivision mit dem Orchester NOW

Gruppen

  • Jugendorchester der Harmonie

Vereinsheim

Haus Harna
Dorfstraße 40-42
4711 Walhorn

Proben

  • Freitags von 20 – 22 Uhr abwechselnd in Raeren und Walhorn
  • Mittwochs (Jugendorchester)

Gründung

1895

Mitglieder

66

Kontakt

Guido Xhonneuc
Stockbergerweg 30
B- 4700 Eupen

Tel. +32 87 / 46 91 21
E-Mail: info[ät]harmonie-now.be

Website: www.harmonie-now.be

Die Kommentare wurden geschlossen